Bundestagsabgeordnete besucht Fibrolith

Bundestagsabgeordnete besucht Fibrolith

Die CDU Abgeordnete Mechthild Heil besuchte am 22. Juli 2019 in ihrem Wahlkreis Ahrweiler/Mayen die Fibrolith Dämmstoffe GmbH, den zweitgrößten Arbeitgeber in Kempenich.

Neben ihrer Tätigkeit als Bundestagsabgeordnete ist Frau Heil seit 2018 Vorsitzende des Ausschusses für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen. In einem angeregten Gespräch mit dem Fibrolith Geschäftsführer Peter Graner und Peter Pick, Leiter des Kreisverbandes Eifel des BVMW, informierte sie sich über die Entwicklung des Unternehmens, Standortsicherungsmaßnahmen und geplante Investitionen.

Als Architektin, die mit ihrem Bruder ein Architektenbüro in Andernach leitet, kamen schnell fundierte Fachgespräche zustande. Aktuelle Themen wie Schall- und Wärmedämmung sowie Brandschutz standen im Mittelpunkt. Besonders die weltweit einmalige Holzwolle-Akustikdecken-Beschichtung PURE GENIUS begeisterte die Politikerin. Durch die photokatalytischen Eigenschaften kann diese die Raumluft um bis zu 85 % von Schadstoffen reinigen. Zurzeit ein gesellschaftspolitisch hochaktuelles Thema, da Sanierungen und Neubauten von Schulen und Kindergärten ganz oben auf der Agenda stehen.

Heil interessierte sich auch für die grundsätzlichen Belange eines mittelständischen Unternehmens in der Eifel: Wie kann der Internetausbau beschleunigt werden? Wie steht es um die zukunftssichere Energieversorgung? Wie kann man der Fachkräftemangel in den Griff bekommen?